AGB & Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen  - AGB der EpiLift Deutschland, Österreich & Schweiz, Inh. : Aisulu Seipel.

 

Ziffer 1: Geltungsbereich

 

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der "EpiLift Deutschland, Österreich & Schweiz, Inh. : Aisulu Seipel" (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Verkäufer hinsichtlich der im Online-Shop des Verkäufers dargestellten Produkte und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

 

1.2 Kunden im Sinne der vorstehenden Ziffer 1.1 sind sowohl Verbraucher im Sinne des § 13 BGB als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

Ziffer 2: Grundlagen des Vertrags

 

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen dienen zur Abgabe eines rechtlich verbindlichen Angebots durch den Kunden.

 

2.2 Der Kunde kann das Angebot telefonisch, schriftlich, per Email oder über im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformulare abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Betätigen bzw. Klicken des Buttons "Bestellung abschicken" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor der verbindlichen Abgabe einer Bestellung können alle Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

 

2.3 Gibt der Kunde sein Angebot per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular ab, wird der Verkäufer den Zugang des Angebots des Kunden unverzüglich auf elektronischem Wege (zB per E-Mail) bestätigen.

 

2.4 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (per Brief) oder elektronisch übermittelte (per E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

 

2.5 Die Bestelldaten werden vom Verkäufer gespeichert und können vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung aber nicht über die Homepage / Website des Verkäufers abgerufen werden.

 

2.6 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

 

2.7 Angebote des Verkäufers an Unternehmer behalten ihre Gültigkeit für 3 Wochen ab Angebotsdatum. Die dreiwöchige Bindungswirkung bei Angeboten gegenüber Unternehmern ist sich verändernden Wechselkursen geschuldet.

 

Ziffer 3: Datenschutz

 

Der Verkäufer ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen

personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.

Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden dabei eingehalten.

 

Ziffer 4: Preise und Zahlungsbedingungen

 

4.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben.

 

Lieferungen erfolgen, soweit nicht per Kaufvertrag anders vereinbart, per Vorkasse.

Der Verkäufer wird nach Möglichkeit vereinbarte oder angegebene Lieferzeiten pünktlich

einhalten.

 

4.2 Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

- per Vorauskasse

- Überweisung

- PayPal

- Nachnahme

 

4.3 Wird für das jeweilige Produkt zusätzlich ein Versand ins Ausland angeboten, hat der Kunde für Lieferungen ins Ausland folgende Zahlungsmöglichkeiten, sofern in der jeweiligen

Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

- per Vorauskasse

- Überweisung

- PayPal

- Nachnahme

 

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union fallen im Einzelfall weitere Kosten an, wie z.B. weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen.

 

4.4 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig.

 

4.5 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt ist.

 

4.6 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

 

Ziffer 5: Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers .

 

Ziffer 6: Versand und Transportrisiko

 

Verladung und Versand erfolgen auf Gefahr des Empfängers bzw. Kunden.

 

Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware dem Transportunternehmer übergeben

worden ist und das Lager verlassen hat. Dies gilt auch dann, wenn der Verkäufer die

Transportkosten übernommen hat. Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Kunde

unmittelbar und unverzüglich gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen.

 

Ziffer 7: OS-Plattform

 

„Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet..

Wir weisen darauf hin, dass die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/  vorgesehene Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (OS-Plattform) derzeit noch nicht betriebsbereit zur Verfügung steht.

Unsere E-Mai Adresse lautet: info@epilift-deutschland.de


Ziffer 8: Widerrufsbelehrung

 

WIDERRUFSRECHT

 

Als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, EpiLift Deutschland, Österreich & Schweiz, Inh. : Aisulu Seipel, Taunusstr. 2, 63796 Kahl, info@epilift-deutschland.de, Telefon: +49 6188 9949215, Fax: +49 6188 9949216, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie finden das Muster-Widerrufsformular unten nach dem Ende der Widerrufsbelehrung.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

FOLGEN DES WIDERRUFS

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, EpiLift Deutschland, Österreich & Schweiz, Inh.: Aisulu Seipel, Taunusstr. 2, 63796 Kahl, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

 

An

EpiLift Deutschland, Österreich & Schweiz

Inh. : Aisulu Seipel

Taunusstr. 2

63796 Kahl

info@epilift-deutschland.de,

Fax: +49 6188 9949216

 

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ..............................................................................................

.................................................................................................................................

/die Erbringung der folgenden Dienstleistung .........................................................

..................................................................................................................................

 

Bestellt am ................................. /

 

erhalten am .................................

 

 

.................................................

Name des/der Verbraucher(s)

 

 

.....................................................................................................................................

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

.....................................................................................................................................

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

.......................................

Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

- Ende des Muster-Widerrufsformulars -

 

Ziffer 8 : Gerichtsstand

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen

Geschäftsbedingungen geschlossen wurden, ist 63739 Aschaffenburg.

 

Ziffer 9: Salvatorische Klausel

 

Für den Fall, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Vertrag ist unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach Satz 2 vorgesehenen Änderung eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.

 

Kahl, den 13.6.2014

 

Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen